"Gib mir Wurzeln, gib mir Flügel"


Elfengruppe


In der Elfengruppe werden Ihre Kinder von
Andrea Britzlmaier (Erzieherin), Sylvia Schiffmann (Erzieherin), Sarah Leonard (Kinderpflegerin), Veronika Doktor ( Kinderpflegerin), Sina Hochholzer (Praktikantin)

Die kleinen Elfen (von 1-3 Jahren) fliegen mal wild durch den Grupenraum, durch den Garten bis in den Wald hinaus. Sie wollen sich bei uns geborgen und wohl fühlen, das ist für uns das wichtigste. Dadurch können sie am besten wachsen und gedeien, bis hin zum großen Kindergartenkind. Dann verlassen sie das Nest der Elfen.

Wir möchten Ihren Kindern vorallem Sicherheit, Geborgenheit und Wertschätzung vermitteln.

Durch den Aufbau einer intensiven Beziehung zum Kind und den Eltern, Förderung der Gruppenzusammengehörigkeit, die Begleitung und Unterstützung durch den Alltag mit Ritualen erreichen wir ein ganzheitliches Förderprogramm.


Tagesablauf in der Elfengruppe

07:00 - 08:30 Uhr

Bring- und Ankommzeit

08:45 - 09:15 Uhr

Gemeinsames Frühstück
Nach dem Wickeln richten wir unser gemeinsames Frühstück her und versammeln uns am Tisch. Es folgt ein kleines Lied oder ein Gebet, bevor wir mit unserer Mahlzeit beginnen.

ab 09:30 - 9:45 Uhr

Morgenkreis
Wir begrüßen uns mit einem Lied, überlegen wer fehlt und besprechen den Tagesablauf

ab 9:45 Uhr

Freispiel
Zeit für Freispiel, Malen, Basteln, Turnen, Gartenzeit, kleine Ausflüge in die nähere Umgebung...

ab ca. 11:00 Uhr

Mittagessen

ab 12:30 Uhr

Mittagsschlaf/erste Abholzeit
für die Kinder die nicht schlafen, ist Abholzeit. Die Schlafenskinder können erst wieder ab 14:30 abgeholt werden.


ab 14:30 Uhr - bis 15:45 Uhr

Freispielzeit/Nachmittagsbrotzeit
Diese findet entweder in der Gruppe oder im Garten statt


16:00 Uhr

Schließung


Diese Auflistung ist nur eine Richtlinie und die Uhrzeiten allesamt ca. Angaben. Wir behalten es uns jederzeit vor, die zeitliche Einteilung nach den Bedürfnissen der Kinder zu ändern. Es ist uns sehr wichtig, dass genügend Platz bleibt für spontane Besprechungen, Ausflüge in die nähere Umgebung, so wie ein vertieftes Freispiel nicht zu unterbrechen, nur weil es die Uhr vorschreibt.
Der Tagesablauf soll für die Kinder einschätzbar und klar gegliedert sein, aber keine starren Grenzen setzen, damit das situationsorientierte Arbeiten mit der Gruppe nicht darunter leidet.

Gerne begrüßen wir auch unsere Eltern zu Entwicklungsgesprächen, Hospitation oder bei  Festen und Aktivitäten in unserer Mitte, denn ein gutes Miteinander ist die Voraussetzung für eine gelungene Partnerschaft.

Besonderheiten und Förderangebote

Montag



Dienstag:


Mittwoch:

Turnen

Donnerstag:


Freitag:

Turnen




 

 

Anrufen
Email
Info