Kath. Kinderhaus St. Johannes Baptist

"Gib mir Wurzeln, gib mir Flügel"



Krippe Zwergerl


In der Zwergerlgruppe werden Ihre Kinder von
Henrietta Keizer (Erzieherin), Uschi Kistler (Kinderpflegerin) und Adrian Karczewska (Kinderpflegerin) betreut

Gemeinsam wachsen, lernen, spielen, sich freuen und gegenseitig helfen sind sie Ziele unserer pädagogischen Arbeit. Jedes Kind soll angenommen sein und Wertschätzung erfahren, sowie seinen persönlichen Entwicklungsweg gehen dürfen. Das Gefühl "Schön, dass du da bist"soll für das Kind erlebbar sein.

Wichtig ist es uns, den Kindern Wurzeln durch Halt, Sicherheit, Vertrauen, Geduld und Liebe zu geben.

Unser pädagogischer Schwerpunkt ist die Arbeit nach den Grundprinzipien von Maria Montessori. Der wichtigste Leitsatz "Hilf mir es selbst zu tun" bildet die Grundlage unserer Arbeit mit den Kindern.

Die Liebe zum Kind und die Achtung seiner Würde stehen im Mittelpunkt der Montessori-Pädagogik.

Nach Maria Montessori verfügt jedes Kind von Geburt an über die Fähigkeit seine Persönlichkeit selbst aufzubauen. Hierbei sind die Haltung der Erziehers, die vorbereitete Umgebung und das Angebot von Materialien aus den Bereichen: Übungen des täglichen Lebens, Sinneswahrnehmung, Mathematik, Sprache und kosmische Erziehung von großer Bedeutung.

"Die Aufgabe der Erziehung, ist es nicht das Kind zu formen, sondern es ihm zu erlauben sich zu offenbaren" (Maria Montessori)

Uns ist eine vertrauensvolle Arbeit mit den Eltern sehr wichtig. Auch Sie als Eltern sollen sich in unserer Gruppe angenommen und wertgeschätzt fühlen. Wir freuen uns sehr, Sie und Ihr Kind ein Stück auf Ihrem Lebensweg begleiten zu dürfen.

 Tagesablauf in der Teddygruppe

07:00 - 08:30 Uhr

Bring- und Ankommzeit

08:45 - 09:15 Uhr

Gemeinsames Frühstück
Wir richten unser gemeinsames Frühstück her und versammeln uns am Tisch. Es folgt ein kleines Lied oder ein Gebet, bevor wir mit unserer Mahlzeit beginnen.

ab 09:30 - 9:45 Uhr

Morgenkreis
Wir begrüßen uns mit einem Lied und einer Legearbeit, überlegen wer fehlt und besprechen den Tagesablauf

ab 09:45 Uhr

Freispiel
Zeit für Freispiel, Malen, Basteln, Turnen, Gartenzeit, kleine Ausflüge in die nähere Umgebung...

Anschließend Wickeln zum Mittagessen...

ab ca. 11:00 Uhr

Mittagessen

ab 12:30 Uhr

Mittagsschlaf/erste Abholzeit
für die Kinder die nicht schlafen, ist Abholzeit. Die Schlafenskinder können erst wieder ab 14:30 Uhr abgeholt werden.


ab 14:30 Uhr

 

bis 15:45 Uhr

Freispielzeit/Nachmittagsbrotzeit
Diese findet entweder in der Gruppe oder im Garten statt.


16:00 Uhr

Schließung


Diese Auflistung ist nur eine Richtlinie und die Uhrzeiten allesamt ca. Angaben. Wir behalten es uns jederzeit vor, die zeitliche Einteilung nach den Bedürfnissen der Kinder zu ändern. Es ist uns sehr wichtig, dass genügend Platz bleibt für spontane Besprechungen, Ausflüge in die nähere Umgebung, so wie ein vertieftes Freispiel nicht zu unterbrechen, nur weil es die Uhr vorschreibt.
Der Tagesablauf soll für die Kinder einschätzbar und klar gegliedert sein, aber keine starren Grenzen setzen, damit das situationsorientierte Arbeiten mit der Gruppe nicht darunter leidet.

Gerne begrüßen wir auch unsere Zwergerleltern zu Entwicklungsgesprächen, Hospitation oder bei Festen und Aktivitäten in unserer Mitte, denn ein gesundes Miteinander ist die Voraussetzung für eine gelungene Partnerschaft

Besonderheiten und Förderangebote

Montag:



Dienstag:


Mittwoch:

Turnen

Donnerstag:


Freitag:

Turnen